Local SEO – Lokale Suchmaschinenoptimierung

Werden Sie an Ihrem Standort gefunden

Das Suchverhalten im Internet wird immer lokaler. Nicht zuletzt durch die weitläufige Verbreitung der Smartphones hat sich in den letzten Jahren das Suchverhalten vieler Menschen ver-ändert. Auf der „Google PinPoint London 2012“ gab Ed Parsons, Geospatial Technologist bei Google, bekannt dass 1/3 aller Such-anfragen in einem lokalen Kontext stehen.

“(…) about 1 in 3 of queries that people just type into a standard Google search bar are about places, they are about finding out information about locations (…) this isn’t Google Maps just people normally looking at Google (…)”

Es ist davon auszugehen, dass dieser Anteil mit der zunehmenden Verbreitung von mobilen, internetfähigen Endgeräten weiter zunimmt. Umso wichtiger ist es, für Unternehmen in den lokalen Suchergebnissen gut platziert zu sein. Dabei gibt es einige Punkte, die Sie unbedingt beachten sollten.


Stellen Sie sich Google vor.

Die meisten Unternehmen sind bereits automatisch von Google erfasst worden, jedoch kennt Google nicht alle Unternehmen. Um zu überprüfen ob Ihr Unternehmen bereits bei Google eingetragen ist, suchen Sie einfach auf Google nach Ihrem Firmennamen + Ihre Stadt (z.B. Quality Media Hamburg). Erscheint auf der rechten Seite eine Box mit einer Karte und ihrer Adresse kennt, Google Ihre Firma. In diesem Fall klicken Sie auf den Link „Sind Sie der Geschäftsinhaber?“ am unteren Rand dieser Box. Erscheint keine Box, weiß Google noch nichts von Ihrer Existenz. Um einen neuen Firmeneintrag bei Google anzulegen, benötigen Sie ein Google Konto, welches Sie hier kostenlos erstellen können. Im nächsten Schritt erstellen Sie hier Ihren kostenlosen Google-Places-Eintrag.


Je mehr Informationen desto Besser!

Der Google-Places-Eintrag bietet die Möglichkeit, neben der Adresse, der Telefonnummer, der E-Mail-Adresse oder der Webseite eine Beschreibung und bis zu 5 Kategorien anzugeben. Die Beschreibung sollte so formuliert sein, dass der Suchende sofort  weiß, was das Unternehmen anbietet und warum der Suchende sich für diese Firma entscheiden sollte. Dabei darf eine Länge von 200 Zeichen nicht überschritten werden.  Das Wichtigste ist jedoch die korrekte Wahl der Kategorie(n). Hier sollte als erstes die Haupt-Kategorie angegeben werden. Die 4 weiteren Kategorien sollten das Unternehmen weiter eingrenzen. Ein Italienisches Restaurant sollte z.B. als Hauptkategorie „Restaurant“ wählen und als zusätzliche Kategorien „Italienisches Restaurant“ und „Pizzeria“. Im Idealfall stimmen die Kategorienamen mit beliebten Suchbegriffen überein.

Durch die korrekte Auswahl der Kategorien lernt Google das Unternehmen und die Leistungen näher kennen und zeigt diese bei den passenden Suchbegriffen an. Zusätzlich sollten die Öffnungszeiten, Zahlungsoptionen und Fotos vom Unternehmen und den Produkten hinzugefügt werden.

Über das Feld „Zusätzliche Details“ bietet Google eine Möglichkeit, besondere Merkmale des Unternehmens zu kommunizieren.  Ein Beispiel hierfür ist „Zufriedene Kunden : Seit 15 Jahren“.

Für Unternehmen, die einen Lieferservice oder Dienstleistungen vor Ort anbieten, gibt es die Möglichkeit, das Einzugsgebiet des Unternehmens festzulegen.

Grundsätzlich gilt:Je mehr Informationen Google zu Ihrem Unternehmen hat, desto mehr qualifizierte Kunden kann Google für Sie finden.

Haben Sie Ihren Google-Places Antrag erfolgreich ausgefüllt und abgesendet, erhalten sie nach einigen Tagen bis Wochen eine Postkarte mit einem Freischaltcode. Diesen müssen sie, wie auf der Karte näher beschrieben, in Ihrem Places-Profil hinterlegen um den Eintrag zu aktivieren. Wenige Stunden später wird Ihr Unternehmen bei Google Places gelistet.

Die Platzierung verbessern

So wird Ihre Position verbessert

Ein Eintrag bei Google Places reicht meist nicht aus um für lokale Suchanfragen gelistet zu werden. Für eine gute Platzierung in den Suchergebnissen der lokalen Suche sind eine Reihe von (externen) Faktoren verantwortlich.

 

Korrekte Daten sind das A und O

Für eine erfolgreiche Optimierung in der lokalen Suche ist es essenziell, korrekte Daten zu verwenden. Achten Sie peinlich genau auf die korrekte Schreibweise Ihrer Angaben, da Google Sie anhand dieser identifiziert. Denn Google versucht alle Informationen zu Ihrem Unternehmen zu sammeln und zu verarbeiten. Verwenden sie immer unterschiedliche Schreibweisen ihres Firmennamen oder immer eine andere E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, kann Google die Informationen nicht eindeutig Ihrem Unternehmen zuordnen und verwertet diese im Zweifelsfall nicht. Google identifiziert Unternehmen mit dem NAP-Prinzip (NAP steht für Name Adress Phonenumber). Aus diesen drei Datensätzen bildet Google eine Identifikationsnummer, die für jedes Unternehmen eindeutig ist. Verwenden Sie z.B. in Pressemitteilungen eine andere Telefonnummer als in Ihrem Google Places Eintrag kann es passieren, dass die Pressemitteilung nicht Ihnen zugeordnet werden kann.

So kann man das lokale Ranking verbessern:

Um das Ranking in der lokalen Suche zu verbessern, gibt es ein paar einfache Maßnahmen, die Ihre Platzierung in der lokalen Suche langfristig verbessern können.

Unsere Dienstleistung

Gerne übernehme ich für Sie die lokale Suchmaschinenoptimierung für Ihr Unternehmen.

Egal ob sich nur einen oder viele Standorte haben. Ich kümmere mich darum, dass Sie lokal besser gefunden werden. Ihre Einträge in den wichtigen Branchenbüchern werden aktuell gehalten und alles wird professionell überwacht.

Pflegen Sie wichtige Branchenbücher.

Einträge in gut gepflegten und qualitativ hochwertigen Branchenbüchern können Ihr Ranking massiv beeinflussen. Ist Ihr Unternehmen mit korrekten Daten in allen wichtigen Branchenbüchern aufgelistet, steigert dies in den Augen von Google die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens. Je öfter Sie von lokal relevanten Webseiten genannt werden, desto wichtiger wird Ihr Unternehmen in der lokalen Suche. Diese Nennungen (Citations) können in Online-Branchenbüchern, Presseportalen, auf lokalen Blogs und Webseiten oder in sozialen Medien platziert werden.

Lassen Sie sich bewerten.

Das wichtigste Bewertungsportal für die lokale Suche ist Google+. Auf Google+ haben Nutzer die Möglichkeit auf Ihrem Google-Places-Eintrag Erfahrungsberichte zu veröffentlichen. Je mehr Erfahrungsberichte zu Ihrem Unternehmen geschrieben werden, desto besser ist Ihr Ranking. Nutzen Sie die Gelegenheit und bitten Sie Ihre Kunden darum, eine Bewertung auf Google+ zu schreiben. Sie werden staunen, wie viel Sie durch dieses direkte Feedback Ihrer Kunden an Ihrem Unternehmen und Ihren Dienstleistungen verbessern können. Jedoch liest Google auch Bewertungen auf anderen Branchen-Portalen wie Yelp aus und bezieht diese bei der Bewertung Ihres Unternehmens mit ein.

Optimieren Sie Ihre Webseite.

Auch Ihre Webseite (falls vorhanden) fließt in die Bewertung ein. Sie sollten Ihre Adresse mit Hilfe des schema.org PostalAddress Markups (http://schema.org/PostalAddress) auszeichnen. So stellen Sie sicher, dass Google Ihre Homepage bei der Bewertung mit einbezieht. Zusätzlich sollten sie in den Texten auf Ihrer Homepage auf den lokalen Bezug Ihres Unternehmens eingehen. Schreiben sie z.B. nicht darüber, dass Ihr Unternehmen eine Konditorei ist, sondern das sie eine Konditorei in Hamburg Winterhude sind. Passen Sie auch dasElement Ihrer Startseite an. Bringen Sie den Stadtnamen und bei größeren Städten den Stadtteil im Title-Element unter.

Organisieren Sie Backlinks.

Nicht nur für das Ranking in den normalen Suchergebnissen sind Backlinks wichtig. Für die lokale Suche ist es jedoch besonders wichtig Backlinks von lokalen- und/oder Branchenautoritäten  zu bekommen.

Lokale Autoritäten sind z.B. Stadtportale, lokale Blogs, die lokale Tageszeitung oder Verbandswebseiten wie die IHK. Die Branchenautoritäten finden Sie, in dem Sie nach ihrer Branche und Begrifflichkeiten aus Ihrer Branche googeln. Die Webseiten, die am häufigsten auf den ersten Plätzen erscheinen, sind höchstwahrscheinlich die Autoritäten in Ihrer Branche. Kontaktieren sie diese und versuchen Sie Backlinks von diesen zu erhalten.

Schlechte Bewertungen?

So gehen Sie am Besten mit schlechten Bewertungen im Internet um.

Für eine erfolgreiche lokale Suchmaschinenoptimierung sind Bewertungen in Online-Portalen sehr wichtig. Viele Unternehmen haben jedoch das Problem, dass fast ausschließlich negative Erfahrungsberichte den Weg in das Internet finden. Um diesem Phänomen entgegenzuwirken hilft meist nur zufriedene Kunden aktiv um eine Bewertung in einem Online-Portal zu bitten.

Ist es jedoch schon dazu gekommen, dass über Ihr Unternehmen nur negativ berichtet wird, hilft nur noch der offensive Umgang mit diesen Bewertungen.

Antworten Sie freundlich und zuvorkommend auf negative Bewertungen.Nutzen Sie die Kritik um Probleme mit Ihrem Unternehmen zukünftig zu verhindern.

Versuchen Sie Kontakt zu den Kritikern aufzubauen um noch einmal persönlich mit dem Kunden über das Problem zu sprechen. Oft werden diese Bewertungen nach Lösung des Problems zum Positiven geändert.

Das Feedback aus diesen Online-Bewertungs-Portalen kann ihnen helfen, Ihren Service nachhaltig zu verbessern.

Zusammengefasst

1. Erstellen / Optimieren Sie Ihren Google-Local-Eintrag

2. Kontrollieren  Sie Ihre Adressnennungen im Internet

3. Lassen Sie sich bewerten

4. Optimieren Sie Ihre Homepage

5. Organisieren sie lokal relevante Backlinks

Wenn Sie all diese Tips beherzigen und umsetzen, steht Ihnen der lokale Suchmarkt offen. So können Sie in kurzer Zeit ihre Umsätze und den Bekanntheitsgrad ihres Unternehmens nachhaltig steigern

Ich übernehme

Für Sie die lokale Suchmaschinenoptimierung.


+49 (0) 40 46655463
+49 (0) 157 75206577
[email protected]
+49 (0) 157 75206577
Xing     LinkedIn

Kontakt Rückruf vereinbaren

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen